KURSE
in Moskau

Die Sprache ist Teil ethnischer Zugehörigkeit. Die deutsche Sprache öffnet die Türen zur gegenwärtigen deutschsprachigen Kultur. Dadurch erfährt man ebenso über den Einsatz Russlanddeutscher, die 1763 von Zarin Katharina II. eingeladen worden sind, für den russischen Staat.

Kursanmeldung
Hallo Nachbarn! Neu

Für die Kursanmeldung brauchen Sie

Zur Anmeldung
  • Kurse
    • Kursanmeldung
    • Stundenplan
    • Lehrmaterialien
  • Workshops
    • Literaturworkshop
    • Landeskundeworkshop
    • Workshopverzeichnis
    • Workshopanmeldung
  • Sonntagsschule
    • Anmeldung bei der Sonntagsschule
    • Unterrichtsplan
  • Dozenten

Hallo Nachbarn! Neu

Der Internationale Verband der deutschen Kultur bietet ethnischen Deutschen und deren Familienmitgliedern die einzigartige Möglichkeit, Deutsch mithilfe von Lernmaterialien zu lernen, die von einem deutsch-russischen Kollektiv ausgearbeitet wurde. „Hallo Nachbarn! Neu“ ist ein Lehrkomplex zum Lernen der deutschen Sprache, das speziell für Erwachsenenkurse in Russland zusammengestellt wurde.

„Hallo Nachbarn! Neu“ macht es möglich, die zeitgenössische deutsche Umgangssprache zu erlernen und nicht nur problemlos mit dem eigenen Umfeld, sondern auch mit Muttersprachlern in den europäischen Staaten zu kommunizieren. Das „Eintauchen“ in die deutschsprachige Kultur beinhaltet eine Auswahl von Werken russlanddeutscher Autoren und multimediale Materialien.

Die Kurse werden im Rahmen des Förderprogramms der deutschen Bundesregierung für die deutsche Minderheit in Russland durchgeführt.

Dank der finanziellen Unterstützung des Bundesministeriums des Inneren sind diese Kurse kostenfrei.

Die Anmeldung für die Kurse 2017/2018 können Sie bei der Sparte „Kursanmeldung“ finden.

Sprachzentrum im DRH
Kontaktperson: Anastasia Langliz
E-Mail: schule@ivdk.ru
Tel.: (495) 531 68 88 (166)
Sprechzeiten: Montag bis Freitag 10–18 Uhr

Malaja Pirogowskaja 5, Büro 422, Moskau

Sonntagsschule
Kontaktperson: Nadeschda Tscherepanowa
E-Mail: spko@ivdk.ru
Tel.: (495) 531 68 88
Sprechzeiten: Sonntags 10–17 Uhr